Wir haben in den letzen Tage eine große Anzahl an neu registrierten Scam-Benutzern wahrgenommen und können kaum mehr feststellen, bei welchen Nutzern und Anzeigen es sich um Scam handelt oder, welche legitim sind. Teilweise werden Anzeigen aus dem ASVZ und anderen Börsen kopiert, teilweise werden sogar Anzeigen innerhalb der Airsoftbörse dupliziert.

Es handelt sich meist um Nutzer mit schlechten Deutschkenntnissen und gestohlen Paypal Konten. Auch gestohlene Ausweise sind in Vielzahl im Umlauf. Von gehackten E-Mail Accounts ganz zu schweigen.

Auch wenn uns dieser Schritt nicht unbedingt gefällt, so wurde er von einigen Usern bereits vorgeschlagen und gefordert.

Ab sofort (21.1.23, 20:00 Uhr CET) muss jede Anzeige über ein Foto mit händisch erstelltem Besitznachweis und dem Datum der Anzeigenerstellung als erstes Bild in der Gallerie enthalten.

Anzeigen werden in den nächsten Tagen durch das Moderatorenteam freigegeben, bevor sie angezeigt werden.

Ausgenommen sind Anzeigen, in denen ihr einen Artikel sucht und gewerbliche Anzeigen.

Dies gilt auch für alle bestehenden Anzeigen! Die entsprechenden Bilder müssen nachgereicht werden, es gilt eine Übergangsfrist. Spätestens bei erneutem Einstellen / Verlängern der Anzeige muss das Foto vorhanden sein. Anzeigen ohne entsprechendem Foto werden gelöscht. Bei mehrmaligen Verstößen wird der Account gesperrt.

Weitere Details im FAQ.

Kommentare

  • MemealaJeff
    Antworten

    Muss nachdem eine Anzeige erneuert wurde ein neues Titelbild mit dem Datum der Erneuerung gepostet werden, oder reicht das Datum der ersten Erstellung?

    • jreitter
      Antworten

      Wenn kein Bild vorhanden ist, also jetzt in der Übergabgsphase, gilt das Datum der Erstellung. Es wäre vorteilhaft, wenn bereits bestehende Anzeigen ein paasendes Foto erhalten.

      Wenn zukünftig eine Anzeige, welche ein passendes Foto hat, verlängert wird, muss nicht zwingend ein neues Foto mit neuem Datum hochgeladen werden, das wäre zu viel Arbeit.

      Der Sachverhalt kann sich aber ändern, das sehen wir erst, wie erfolgreich diese Maßnahmen sind.

  • Mkplayer
    Antworten

    Also zu dem neuen id Zeug ,
    An sich schon ne gute Idee …
    Aber dann solltet ihr alle gleich behandeln ..finde ich nicht Fair das man sagt es sollte händisch sein, man macht es es wird gelöscht weil ich es nicht zu den Sachen getan habe dann mach ich ein neues es wird wieder gelöscht obwohl ich es händisch dazu gelegt habe ….und dann seh ich digitale Abu Nummern die durch gewunken werden …
    Ich beschwere mich sonst nie aber das geht gar nicht …..dazu kommt noch das man ohne zu fragen vorgeführt wird weil man etwas falsch gemacht hat ….ohne die Abu Nummern zu löschen bzw als unkenntlich zu machen auf dem Blatt wo man es zu falsch getan hat ….nicht OK ..lg

    • jreitter
      Antworten

      Hallo MK,

      es werden durchaus alle gleich behandelt. In den FAQ und den ANB steht deutlich, dass der Besitznachweis UND das zu verkaufende Produkt gezeigt werden müssen, das hast du mehrfach igoniert. Deine letzte Anzeige, auf der du den Zettel zwar korrekt im Foto hinterlegt hast, jedoch keine Details am Zettel erkennbar waren.

      Anzeigen mit digitaler Beschriftung werden nicht durchgewunken, hier handelt es sich um bereits früher erstellt Anzeigen, die erneuert wurden. Diese werden automatisch aktiviert und wir müssen sie händisch nachkontrollieren.

      Eine Alternative wäre, alle Anzeigen, die momentan abgelaufen sind, zu löschen, damit diese nicht mehr automatisch eingestellt werden.

  • Grim Reaper
    Antworten

    Mensch dann haut doch einmal alle anzeigen raus und gut ist es ist teilweise echt irietirend einige Anzeigen mit zettel einige ohen ….

    • jreitter
      Antworten

      Dafür haben wir die Übergangsphase, damit sich die User darauf einstellen können. Ein kompletter Wipe ist leider nicht so einfach möglich und aus UX Sicht auch nicht empfehlenswert. Wir schauen uns das aber genauer an. Die Supporter-Anzeigen müssen wir jedoch bestehen lassen.

      Danke für den Input. Wir haben uns kurzerhand dazu entschlossen, den Backlog an Anzeigen zu wipen. Der Wipe ginz zwar sicher nicht ohne Kollateralschaden über die Bühne, aber zumindest können wir das ganze auch gleich für einen Frühjahrsputz nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.